Schröpfglas wird auf Klientin gesetzt

Schröpfen ist eine sehr alte Heilmethode. Erste Überlieferungen sind 3300 v. Chr. datiert. Die Idee etwas Krankhaftes aus dem Körper zu ziehen, sei es durch eine Körperöffnung oder ein Vakuum, ist sehr alt.

In der heutigen Zeit wird das blutige Schröpfen eher seltener angewandt. Das Schröpfen mit einem künstlich hergestellten Vakuum (das trockene Schröpfen) wird häufiger benützt. Die Schröpftechnik hat einen positiven Einfluss auf den Qi-Fluss des Körpers. Sowie Moxa kann auch das Schröpfen wirkungsvoll mit anderen Körpertherapien kombiniert werden.

Terminanfrage

Haben Sie Fragen zur Therapie oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Name(*)
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.

E-Mail(*)
Ungültige E-Mail Adresse.

Nachricht(*)
Ohne Nachricht geht es leider nicht.

Falls ich Sie zurückrufen soll, geben Sie bitte die Telefon Nummer an, unter der ich Sie erreichen kann.
Telefon
Invalid Input